Texas-Route

Filed under: Texas/New Mexico 2005 — admin am 29. September 2005 um 22:33

Nach Studium der Reiseführer und anderer Informationsquellen hat sich unsere Reiseroute gegenüber den ersten Planungen noch etwas geändert. Weggefallen ist die komplette Texas-Golfküste, und zwar nicht wegen Hurrican Rita sondern einfach aus Zeitgründen. (Eine größere Karte ist zu sehen unter http://www.hi-america.de/routenf.htm).
geplante Route 2005
Die Eckpunkte unserer geplanten Route: Houston, Austin, San Antonio, Big Bend National Park, Guadalupe Mountains National Park, Calrsbad Caverns National Park, White Sands National Monument, City of Rocks State Park, Tent Rocks, Santa Fe, Amarillo, Palo Duro Canyon, Dallas/Fort Worth, Houston.

fotobuch.de

Filed under: Allgemein — admin am 16. September 2005 um 19:44

Eine nette Alternative zum Einkleben der Papierfotos ins Fotoalbum ist fotobuch.de. Statt die Fotos ins Album einzukleben, stellt man sich hier seinen eigenen Bildband zusammen. Natürlich lassen sich auch ensprechende Bildunterschriften oder auch längere Texte einfügen. Man lädt sich die Software von der Internetseite herunter und kann dann aus vielen verschiedenen Layoutvorlagen wählen.
Fotobuch von unserer USA-Reise 2004

Das Buch gibt es in 3 verschiedenen Formaten und die Preise variieren je nach Format von 12,90 EUR für 16 Seiten bis 69,90 EUR für 96 Seiten. Ist also nicht ganz billig, das Endergebnis kann sich aber sehen lassen. Wir haben das mal mit Bildern vom letzten USA-Urlaub probiert und waren im großen und ganzen sehr zufrieden. Kleiner Kritikpunkt: Klar kann man nicht erwarten, das die Bilder die Qualität professioneller Hochglanz-Bildbände haben, aber es waren ein paar Bilder dabei, die auch im Vergleich zu normalen Papierabzügen etwas abfielen. Das war aber wie gesagt die Ausnahme und auch nur bei den Bildern, die schon im Original nicht ganz hundertprozentig waren. Für so ein Buch sollte man also nur Bilder nehmen, die hundertprozentig gelungen sind oder durch Nachbearbeitung entsprechend korrigiert wurden.

maps.google.com

Filed under: Allgemein — admin am 11. September 2005 um 22:26

Wieder eine geniale Sache von Google für Reisende. Unter maps.google.com kann man sich Karten von Orten/Regionen anzeigen lassen. Man kann nach Orten, Straßen aber auch nach Hotels oder Restaurants suchen (Local Search). Daneben bietet maps.google.com die Möglichkeit, sich eine Route von Startort zum Zielort anzeigen zu lassen (Directions). Man kann in diesen Karten zoomen und sich das passende Satellitenbild oder eine Kombination aus Karte und Satellitenbild anzeigen lassen (Schaltfläche Hybrid).

Nachtrag 12.09.2005:
Das Programm scheint aber an der ein oder anderen Stelle noch zu haken. Wenn ich bei Local Search nach der Cruise America Vermietstation in Kingwood/Houston suche, zeigt er mir die Station auf der Karte bzw. dem Satellitenbild mit der entsprechenden Adresse an. Wenn ich diese Adresse aber bei Directions eingebe, um mir die Route zum nächsten Ziel anzeigen zu lassen, kommt eine Fehlermeldung das er diese Adresse nicht kennt.